Connect with us

Bitcoin News

Bitcoin Auswertung: Eine Erholung von 7.300 kann Bullen auslösen.

Published

on

Das war ein Krypto-Blutbad gewesen. Zweistellige Rückgänge auf Wochenbasis, kombiniert mit düsterer Prognose, Bitcoin (BTC) wurde eingedämmt. Der Kurs des geringsten Widerstandes kann nach Süden gehen, aber Bullen sollten herausfinden, wie sie die 7.300-$7.500 Widerstandszonenbullen reinigen können. Das ist ein Kryptoanalytiker, die Ansicht von LomahCrypto.

Es ist klar, dass sich die Marktstimmung geändert hat, da Bitcoin Schritte unter 8.000 $ kostet. In der vergangenen Woche hat der Dollar die BTC ausgelöscht und fiel um 15 Prozent. Andererseits ist die Münze im Vergleich zur ETH nach oben gerichtet, inklusive 2%.

Am bemerkenswertesten ist, dass die führenden Gewinne, die nach der chinesischen Premiere, Xi Jinping, der Erklärung, dass China als eine der wichtigsten Drehscheiben für Blockchain- und verteilte Ledger-Technologien positioniert ist, vollständig rückgängig gemacht wurden.

Händler und Investoren werden aufgegeben und fragen sich, ob die Kosten nachlassen werden, wenn sie sich bewegen oder stabil werden und wiedergewinnen, wenn die Wirtschaftsmeinungen von abschreckenden Tradern auf die Beine gestellt werden.

Die Berater sind geteilt.

Die Meinungen der Analysten sind geteilt. Auf der Kehrseite finden Sie Permabulls, überzeugt von den Verlusten, die gestern auf den Abschluss eines kubischen Beines hindeuteten.

Was in den nächsten paar Tagen passieren könnte, ist der Handel, da die Bullen in das Management des Oktober-Trends zurückkehren, bevor sie sich auf den Weg machen.

Im Allgemeinen bleibt die langfristige Tendenz schön, abgesehen von einer parabolischen Explosion vor dieser Saison (die ein Ausbruch nach oben sein kann).

Die Aufrechterhaltung des Trends komplett -> Marktplatz ist schön.

Hinter dieser Begründung verbirgt sich die Erwähnung der Handelsvolumina, die gestern auf Kerzenleuchter und grundlegende Ereignisse folgten, die in den kommenden Monaten geplant waren, da sich Bitcoin halbierte, zusammen mit einem schwierigen Markt, der jederzeit in einen Abschwung gleiten könnte. Der Aufwärtstrend, so die eigene Untersuchung, ist unbeschädigt.

Auf der anderen Seite werden die Reduzierungen von den Bären vorhergesagt. Anscheinend haben die 8.000 Marker zusammen mit dem Rest unter den Oktober-Tiefstständen einen Rückschlag verursacht. Und unterstützende Handelsvolumina, Verluste unter 7.500 $ waren wie Bullen.

Dies ist ausreichend, um einen Ausbruch zu rechtfertigen. Wenn Bären ihren Platz stapeln, scheint es, dass BTC bei einem erneuten Test der Tiefststände im zweiten Quartal 2019 in die Serviceregion $ 5.500 – $ 6.000 fallen würde.

Kann der Bärenausbruch überwacht werden?

Vor allem die Meinung von LomahCrypto ist plausibel. Eine Umkehrung hinter dem 22. November Tropfen wird die Preise über $ treiben.

Bitcoin BTC
Bitcoin (BTC) Kostendiagramm

Das Endergebnis wird ein Pub Bull Umkehrmuster sein, das doppelt so hoch ist wie der gestrige Kerzenständer. Auf der Seite, die umgedreht ist, wird eine Bestätigung der Rückgänge von gestern, als HODLers auf Kosten stieß, wahrscheinlich sein.

Können Sie glauben, dass Bitcoin-Stiere zurückkehren und die Kosten auf 7.300 Dollar erhöhen werden? Erlauben Sie mir, Ihre Ideen unten zu kennen.

bitcoin 2019

Hier ist das beste Ergebnis für den Bitcoin[BTC] Preis der letzten 6 Jahre

Published

on

By

Bitcoin Enters Among Top Company's List With $229 Billion Market Cap

Wie bei Aktien und anderen Anlagen ändert sich auch bei Kryptowährungen die Performance von Quartal zu Quartal, beeinflusst durch unterschiedliche Ereignisse, die sich im Quartal abspielen. Eine Analyse von Skew Markets hat das beste und das schlechteste Quartal der letzten 6 Jahre ergeben.

Ein Blick Bitcoin’s vierteljährliche Jahre in den letzten 6 Jahren

Gemäß der Analyse von Skew Markets hat das zweite Quartal die positiven Bitcoin-Quartalsrenditen von 2014 bis 2019, mit Ausnahme von 2018, erzielt. Das am schlechtesten entwickelte Quartal war in diesen Jahren das erste Quartal, mit Ausnahme von 2017 und 2019, als der Bitcoin-Preis ein Wachstum von 11,21% bzw. 10,34% verzeichnete.

Im zweiten Quartal hingegen ist der Bitcoin-Preis deutlich gestiegen, mit Ausnahme von 2018, als die Mehrheit des Jahres nach dem Krypto-Boom von 2017 von Baisse geprägt war, als der Markt von seinem Allzeithoch fiel. Im Jahr 2017, dem Jahr der in Ethereum ansässigen ICOs, stieg der Bitcoin-Preis von 1.000 US-Dollar auf fast 3.000 US-Dollar und verzeichnete im zweiten Quartal einen beachtlichen Anstieg von 131,47%. Der Erfolg des Quartals wiederholte sich 2019, als der Bitcoin-Preis von 4.000 $ zu Beginn des Quartals auf fast 14.000 $ am Ende des Quartals anstieg.

Auch Q4 hat eine gute Performance gezeigt. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 betrug der Quartalsgewinn von Bitcoin 82,40%, 58,06% bzw. 226,28%.

Anfang Oktober hatte der Kryptoökonom und Partner und Adaptive Fund, Willy Woo, auch die Saisonalität des Bitcoin-Preises kommentiert.

Die Ergebnisse von Skew Market stehen im Einklang mit Willy Woo’s Kommentar zur Saisonalität von Bitcoin, wo er darauf hinweist, dass Mai der stärkste Monat für den Bitcoin-Preis und März der schwächste ist.

Warum ist Q2 High?

Der beste Weg, zu erklären, warum Q2 am profitabelsten ist, ist der Trend “Verkaufen im Mai und Aussteigen”. Ein Blog von delta exchange erklärt, dass der Wert von US-Aktien in der Regel zu diesem Zeitpunkt sinkt, da US-Investoren und -Anleger ihre Positionen vor Beginn der Sommerferien schließen. Der Trend geht umgekehrt, wenn wir über Bitcoin sprechen.

sell in may go away
Source: Delta Exchange Blog  

Aus der Grafik ist ersichtlich, dass der umgekehrte “Sell in May, Goa away”-Trend für Bitcoin in den meisten Jahren funktioniert hat, mit Ausnahme der Jahre 2015 und 2018, als der Bitcoin-Preis fiel. 2017 und 2019 verzeichneten Rekordgewinne, da der Bitcoin-Preis um 60,83% bzw. 58,71% stieg. Es ist wahrscheinlich, dass Anleger zu diesem Zeitpunkt wegen der durch den Verkauf unterdrückten Aktienkurse zu Bitcoin strömen.

Warum ist Q1 depressiv?

Andererseits dürfte das erste Quartal aufgrund von zwei Hauptfaktoren – dem umgekehrten Januar-Effekt und dem Steuereffekt – überwiegend negative Bitcoin-Renditen erzielt haben.

Im Januar sind die US-Aktienmärkte aufgrund des Neujahrs- und Feiertagseffekts ungewöhnlich hoch. Zu diesem Zeitpunkt wurde beobachtet, dass Bitcoin einen Umkehreffekt im Januar mit unterdrückten Preisen verzeichnet. Die Baisse des Marktes ist auf die zunehmende Aufmerksamkeit zurückzuführen, die den US-Aktienmärkten zu diesem Zeitpunkt entgegengebracht wird.

reverse january effect
Source: Delta Exchange Blog

Von 2014 bis 2019 war 2014 das einzige Jahr, in dem Bitcoin im Januar eine positive Preisbewegung verzeichnete. In den verbleibenden Jahren sank der Bitcoin-Preis zwischen 3% und 30%.

Im März kommt dann der Steuereffekt. Im März liquidieren viele Investoren ihre Bitcoin-Bestände, um Steuern zu zahlen.

tax effect
Source: Delta Exchange Blog

Lediglich 2019 kam es aufgrund des Steuereffekts zu einer positiven Bitcoin-Preisbewegung. Von 2014 bis 2018 war der Bitcoin-Preis im Monat März im roten Bereich.

Die Weihnachtszeit ist fast da und jetzt ist es Zeit für die Weihnachtsmann-Rallye. Der Bitcoin-Preis stieg in 3 aufeinander folgenden Jahren von 2015 bis 2017 nacheinander an. Nun bleibt abzuwarten, ob die Weihnachtsmann-Rallye in diesem Jahr stattfinden wird oder nicht.

Continue Reading

Bitcoin

Kryptoanalytiker weist darauf hin, dass aktuelle Trends eine Wiederholung von 2017 Anlässen sind.

Published

on

By

Selbst der hoch gelegene Bitcoin- und Kryptowährungsmarkt ist in einem Chaos aus…. Mit Bitcoin auf einen Freifall, der Ende Juni 2019 seine größte Stufe von ca. 13.000 $ erreicht hat, sieht es nicht so aus, als würde es eine ziemliche Trendwende geben.

Aber der Analyst und ein Krypto-Händler, Crypto Rand, glaubt an diese Situation in einem anderen Licht. Die aktuellen Ereignisse sind eine Nachbildung dessen, was Mitte 2017 geschah, und seit dem Ende des Jahres wurde Bitcoin in seiner größten Phase ausgetauscht.

Da Crypto Rand auf den ersten Teil des Moments und die erste Hälfte dieses Jahres hinwies, befürchteten Einzelpersonen, dass Bitcoin immer noch an Wert verlieren würde.

Er wiederholte damals gelegentlich, dass die chinesischen Behörden über Bitcoin-bezogene Unternehmen im Moment im Mittelpunkt der Diskussion gestanden hätten. Er behauptete, dass die Presse den Weggang von Bitcoin an die Oberfläche brachte.

Nichtsdestotrotz, {anders als die Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zu bringen, diese Gelegenheiten, anstatt die Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zu bringen, anstatt die Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zu bringen, diese Gelegenheiten, was sie noch mächtiger und überzeugender macht.

Bitcoin machte einige Schritte nach oben, auch einen Rückzug und eine Achterbahnfahrt um etwa 20.000 Dollar bis Mitte Dezember des identischen Kalenderjahres. Schnelles Vorankommen bis 2019; Crypto Rand ist der Ansicht, dass genau die Ereignisse das Jahr wiederholen können, unabhängig von der begrenzten Zeit, die bis zum Ende verbleibt.

Crypto Rand wird nicht der richtige Weg sein, um eine Wendung zu schaffen; 25.000 Dollar wurden vom Schriftsteller William Mougayar im Laufe des Jahres vor Ende 2019 genannt, um Bitcoin zu bekommen.

In der Zeit seiner eigenen Prognose handelte Bitcoin dennoch über die 10.000 $ Preismarken, dass der Krypto-Vorteil um etwa 3.000 $ in seinen derzeitigen Kosten von 7.110,04 $ in der Zeit seiner eigenen Vorhersage gefallen ist.

Jetzt haben viele Menschen begonnen, diese Prognosen zu finden, und eine signifikante Intervention kann helfen, da die Kosten weiter sinken und die Menge an Bitcoin steigen.

Continue Reading

Bitcoin

Behörden können Bitcoin leicht davon abhalten, seine Kosten zu lähmen, meint Economist.

Published

on

By

Falls Sie die Möglichkeit haben, einen Bitcoin-Enthusiasten anzufordern, wenn er denkt, dass Bitcoin vernichtet werden könnte, bin ich mir fast sicher, dass die Reaktion auf den Kurzschluss lautet: “Bitcoin ist unaufhaltsam”!

Naysayers, im Gegenteil, sehen Bitcoin als ein Ponzi-System ohne den inhärenten Wert, aber andere erwähnen den elektronischen Vorteil der fehlenden Unterstützung durch Behörden oder etablierte Geldinstitute.

Das drängendste Problem ist, ob Bitcoin wirklich von den Behörden ermordet werden kann und wenn ja, dann.

Wie für die Regierung, Bitcoin zu beenden, kann es sein, die Kosten zu verkrüppeln.

Nationen haben im Vergleich zu Krypto-Währungen strenge Beschränkungen für die Verwendung von Krypto eingeführt, aber das hat die Bürger dieser Staaten nur eingeschränkt, ohne einen enormen Einfluss auf Bitcoin. Während er auf einen Chat des Kryptohändlers Rhythmtrader reagierte, schlug der beliebte Kryptoanalytiker Alex Kruger eine einfachere, narrensichere Methode für Behörden vor, um Bitcoin zu verhindern. Er stellte klar, dass die Aufrechterhaltung der Kosten für Bitcoin zu reduzierten Marktpreisen (unter 1000 $, um genau zu sein) für einen längeren Zeitraum die Investoren wegschicken würde.

Wie wir alle wissen, ist das, was Bitcoin für Investoren äußerst attraktiv macht, die asymmetrische Gefahr der Münze. Die Wahrscheinlichkeit der Kosten von Bitcoin ist deutlich geringer als die Wahrscheinlichkeit der Kosten von 20x, um es einfach auszudrücken.

Im vergangenen Jahr hat sich Bitcoin mit bis zu 120% Nominaleinkommen zur besten Leistungsstärke entwickelt. Selbst Händler bleiben optimistisch. Die Halbierung stärkt dann die Kosten und kann sich um die Knappheit kümmern. Wenn seine Kosten von den Behörden vereitelt werden könnten, würde das die Investoren demotivieren.

Behörden sind nicht daran interessiert, Bitcoin zu verhindern.

Im Vergleich zu anderen Ressourcen nimmt Bitcoin eine geringfügig kleinere Menge ein, so dass es für Behörden möglich sein könnte, wie groß diese Vereinigten Staaten sind, um die Kosten zu senken. In Wirklichkeit erklärte ein Ex-Offizieller der SEC, dass CBOE und auch CME grünes Licht erhalten haben, um Bitcoin-Futures zu starten, wenn Bitcoin 20.000 Dollar traf, um die Bitcoin-Blase zu platzen.

Aber Kruger ging vorwärts von der Bühne, dass die US-Regierung nicht daran interessiert ist, Bitcoin zu ruinieren. Es hat seinen eigenen Fokus auf Halter und es.

Der zweitgrößte Markt der Welt, China, hat bereits massenhaft eine andere Strategie verfolgt. Die alte Maxime von “Falls Sie sie nicht schlagen können, schließen Sie sich ihnen an” verheißt Gutes mit der gegenwärtigen Position in China. Das Land beabsichtigt, den Fortschritt zu fördern und die Blockchain-Technologien zu nutzen.

Das Vereinigte Königreich hingegen schafft Klarheit über den Status von Kryptoanlagen. Februar berichtet, zielt diese Ankündigung darauf ab, die Einführung von Krypto sowie inspirierende Krypto-Währungsgeschäfte im Vereinigten Königreich zu fördern.

Continue Reading

Trending

Disclaimer: Coin360's content is meant to be informational in nature and should not be interpreted as investment advice. Trading, buying or selling cryptocurrencies should be considered a high-risk investment and every reader is advised to do their own research before making any decisions.