Connect with us

Blockchain

SWIFT Pläne für PoC mit Hilfe des Blockchain-Programms Firma R3 deklarieren

Published

on

Das internationale Messaging-Technologie-Unternehmen SWIFT, hat seine Pläne zur Integration der Blockchain-Computersoftware R3 bekannt gegeben. Dieses Programm beinhaltet die Erstellung eines Proof-of-Concept (PoC) eines Gateways, das es R3 ermöglicht, sich von seiner eigenen Plattform aus mit den Verpflichtungen des International Payments Construction zu verbinden.

SWIFT-CEO Gottfried Leibbrandt berichtete, dass sie sich jetzt nähern könnten, während sie auf dem Pariser Fintech-Forum sprachen.

Leibbrant sprach mit allen CEOs von Ripple Brad Garlinghouse, und es kann eine Firma sein. In diesem Panel hat Leibbrant

“Unser neuestes gpi-System ist sehr interoperabel und empfänglich, und wir hatten schon immer Hyperlinks zu zusätzlichen Programmen [….] wir kündigen später einen Proof-of-Concept mit R3-Blockchain für den Handel an, wo es möglich ist, eine Zahlung über die Transaktionsplattform zu starten, es bewegt sich in gpi. Also erforschen wir die Vernetzung mit vielen Dingen”.

Laut der offiziellen Ankündigung wird gpi Connect die gpi-Mitarbeiter nahtlos mit zahlreichen Transaktionsplattformen verbinden und so die Initiierung von gpi-Zahlungen, die End-to-End-Überwachung von Zahlungen, die Authentifizierung von Zahlern und die Überprüfung von Gebühren ermöglichen. Das Gateway wird die ständige Beobachtung und Kontrolle der Zahlungsströme und der anschließenden Bewegung von Produkten durch diese Handelssysteme ermöglichen und gleichzeitig die globale Integration und Interoperabilität gewährleisten und neben SWIFT- und ISO-Normen auch Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) fördern”.

R3 hat in letzter Zeit formal ein eigenes Corda-System etabliert, das eine offene Blockchain-Plattform sein kann und zwischenzeitlich über 300 internationale Partner aus der privaten und öffentlichen Wirtschaft im Erstellungsverfahren hat.  CEO von R3 David E. Rutter erklärte in der Pressemitteilung: “Nach der jüngsten Markteinführung der Corda-Siedler, die es ermöglicht, die auf der Corda-Bühne erhöhten Zölle zu zahlen, erwies es sich als logische Erweiterung, SWIFT gpi einzubinden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Blockchain

Indien will Blockchain-Plattform zur Verbesserung des Wahlverfahrens aufbauen

Published

on

By

Zu den größten Überraschungen dieser Saison gehört die scheinbar langsame Rückkehr Indiens zur Einführung von Krypto-Währungen zusammen mit der Blockkettentechnologie.

Die Nation, d.h. der drittgrößte Markt der Welt, hat sich schon früher aus den Kryptowährungen zurückgezogen, zusammen mit den Behörden, die die Geschäftsbanken im ganzen Land dazu veranlasst haben, keine Geschäfte mit Firmen aus dem Krypto-Bereich zu tätigen. Mehrere Aktivitäten im ganzen Land haben darauf hingedeutet, dass die Regierung von Modi sich möglicherweise darauf vorbereitet, ihre Position zu ändern – wenn auch ein wenig.

Dem Bericht zufolge entspricht diese Phase dem Auftrag der Regierung, die Integrität der Wahlen zu stärken, indem sie faire und freie Wahlen gewährleistet – ein Thema, das die Regierung beunruhigt.

Abgesehen davon, dass Indien der drittgrößte Markt der Welt ist, ist es mit 1,3 Millionen registrierten Bürgern das bevölkerungsreichste Land der Erde. Bei den Wahlen im vergangenen Jahr brauchte die Nation 900 Millionen Wahlberechtigte – einige wenige, die etwa ein Achtel der Weltbevölkerung ausmachen. Die Wahlen in Indien werden von den meisten als die Praxis der Demokratie in der Geschichte beobachtet.

Aber die absolute Zahl der Republikaner ist nur eines der Hauptprobleme, mit denen Indiens Wahl konfrontiert ist. Es müssen Wahlkanäle eingerichtet werden – aus den ländlichen Städten im Westen, sogar aus dem Küstengebiet, auch im Land selbst. Es wird erwartet, dass sich jeder Bürger im Umkreis von 2 km um einen Kanal befindet. Das ehrgeizige Projekt bedeutet in der Regel, dass Indien mit einer Wahl kommt – im Gegensatz zu anderen Nationen, die nur 1 Abend haben.

Zusammen mit der Blockkettenphase könnte sich jedoch alles ändern. Die Phase wird ein Blockketten-Wahlverfahren sein, bei dem die Republikaner an einem Ort anwesend sein müssen, wie die Informationsquelle verdeutlichte. Nach der Abstimmung wird ein Vertrag implementiert, der zusammen mit dem Stimmzettel verschlüsselt wird. Bei diesem Verfahren wird sogar ein Blockchain-Hashtag erstellt, und die Bewerber – und ihre politischen Parteien – können sich informieren.

Der stellvertretende Wahlkommissar Sandeep Saxena kommentierte auch den größeren Vorteil, den diese Phase bieten könnte.

“Ich schätze, es gibt eine Lok Sabha-Wahl, ein Wähler aus Chennai ist derzeit in Delhi. Anstatt wegen seines Wahlkreises oder wegen fehlender Arbeitslosigkeit zur Wahl zurückzukehren, könnte der Wähler in einem bestimmten Zeitfenster einen von der EK vorher festgelegten Ort in Connaught Place erreichen und dort seine Stimme abgeben”, stellte der Leiter der Wahlkommission klar.

Was die Möglichkeit betrifft, dass Krypto-Währungen in die Nation eindringen, wird diese Instanz noch immer diskutiert.

Continue Reading

Blockchain

Diese Woche investierten die Spieler 1 Million Dollar in Virtual Blockchain Real Estate

Published

on

By

Die Sandbox, die drei Blockketten-Realitätsspiele, Cryptovoxels und Decentraland beobachteten alle den Anstieg des Handelsvolumens der Marken. Dasâ$™therefore basiert auf Informationen, die von Nonfungible, der größten Datenbank fÃ?r Blockchain-GlÃ?cksspiele und Krypto-Sammelnischen, gesammelt wurden. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus dem Volumen des Handels auf den Handelsmärkten und den Erträgen aus dem Nachlass von Blockketten-Glücksspielen.

Ein Teil des Anstiegs des Volumens ist auf einen riesigen $-Bodenverkaufâ$ von The Sandbox zurückzuführen. Das innovative Universum fördert derzeit etwa 7 Prozent seines Territoriums in dem Film, der das Krypto-Währungsspielâ$™s ist, den sofortigen Verkauf von Immobilien. $168.000 wurden von The Sandbox in der Vorwoche beim Verkauf erhöht. Die Plattform schrieb sich an Sandbox-Spieler über sechs Millionen Verkäufe ein, zusammen mit der Bestellung waren es 28. Die Bestände kommen, obwohl es noch etwa 300 Parzellen von Grundstücken gibt.

Decentraland (MANA) ist Ihr bedeutendstes Krypto-Videospiel auf dem Markt, soweit sich die Handelsmenge bewegt . Sein Universum bereitet sich derzeit noch auf die Einführung am 20. Februar vor. Itâ$™s hat bei den Anlegern und Spielern von Krypto-Währungen große Aufmerksamkeit erregt. Mit Hilfe der Ethereum-Blockkette können die Spieler ihre virtuellen Titel (die über die Ethereum-Titelservice-Domains angemeldet sind) kaufen und schützen, während virtuelle Kleidungsstücke und Teilnehmer-Accessoires ebenfalls als Blockkette zum Verkauf angeboten werden.

Decentraland zusammen mit Cryptovoxels Burgeon

Kryptospekulanten und Spieler können derzeit auch Nachlässe kaufen, die eine Blockkette bilden. In der letzten Woche wurden in der mehr dezentralisierten Blockkette einige 572.000 Dollar Handelsvolumen beobachtet. Cryptovoxels hat ein Handelsvolumen von mehr als 200.000 durchlaufen.

Immobilien, die Blockkette sind, können von jedermann gekauft werden. Spieler, die über ein digitales Territorium verfügen, das krypto-gesichert ist, führen Unternehmen und können in ihrem Gebiet Strukturen aufbauen und ihr Eigentum vermarkten, um einen Cashflow zu schaffen. Der Markt bringt eine Mischung aus Geschäftsleuten und Glücksspielfans, die versuchen, eine Perspektive zu finden.

Das Glücksspielparadigma wird durch all diese blockkettenbetriebenen Namen verschoben. (Sie könnten auch die Titelgebung für Immobilien unterbrechen.) Jetzt sind die Verbraucher vielleicht nicht mehr über die Spieler hinweg. Sie könnten sowohl Makler für Markt- und Produktionsprojekte in den Universen sein, als auch Kunden der Glücksspielunterhaltung. Dasâ$™s etwas für Verhaltenstheoretiker und Wirtschaftswissenschaftler. S nichts.

Wir begannen, diese VerÃ?nderung in der Funktion von Spielern zu finden, als Second Life 2003 auftauchte. Es wartete nichtâ$™t, um einen elektronischen Markt zu erhalten, der die Arena von Second Life mit seinem digitalen Geldpreis zu bevölkern boomt. Das Ereignis war für Computertheoretiker und Wirtschaftswissenschaftler faszinierend.

Es könnte ein verstreutes Netzwerk gewesen sein, eine Aufzeichnung genau dessen, welche Blockkette potentielles elektronisches Geld, das vollständig durch einen Code gesichert ist, zu einem vertrauenswürdigen Preis herstellen könnte. Das könnte ein notwendiger Schritt in der Entwicklung von Märkten sein, damit sie von denjenigen, die an ihnen teilhaben, auf jedem Niveau der Verlässlichkeit und Erwartung aufsteigen können.

Der folgende Schritt für eine blockkettengesteuerte Realität? Die Akteure könnten damit beginnen, virtuelle Autoritäten zu bilden, die sich auf die Führung dieser Welten auswirken könnten, auf die Rechenschaftspflicht und auf eine gleichberechtigte Wette. Einzelpersonen könnten am Ende ihre Existenzgrundlage fördern, daher ist eine Regierung eine wahrscheinliche Möglichkeit.

Diese FÃ?hrer kolonisieren die letzte Grenzblockkette.

Continue Reading

Blockchain

Cardano macht weitere Fortschritte – spendet der Universität Wyoming 500.000 Dollar im Wert von ADA für die Blockchain-Forschung

Published

on

By

Cardano ist eines der Schwergewichte, wenn es um Blockkettenlösungen geht. Die Firma hinter dem Cardano-Projekt ist die Softwarefirma IOHK. Cardano ist besonders beliebt als Schöpfer von Cardano (ADA), der Kryptowährung, die derzeit auf Platz 11 in den Charts des Krypto-Marktes steht.

In letzter Zeit hat Cardano eine Charme-Offensive gestartet und versucht, seine auf Blockketten basierenden Lösungen in den Mainstream zu bringen und die Unterstützung für ADA zu stärken. Das Unternehmen versuchte sogar, mit verschiedenen Regierungen zusammenzuarbeiten, um ihre Wirtschaftssektoren zu rationalisieren. Im vergangenen Jahr startete Cardano ein Programm für Bildung und Geschäftsentwicklung in Äthiopien.

Unterstützung der Blockchain-Forschung

Im Grunde genommen besteht Cardanos Hauptziel darin, das Interesse der Lernenden zu wecken, sich auf die Blockkettenforschung zu konzentrieren. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen versucht, verschiedene Hochschulen zu unterstützen.

Dieses Mal spuckt Cardano 500.000 Dollar zur Unterstützung der Universität Wyoming aus.  Diese Spende soll zur Finanzierung des Blockchain Research and Development Lab der Universität beitragen.

Zum einen benötigt die Blockchain-Forschung verschiedene hochpreisige Ressourcen, die sonst vor allem für unabhängige Forscher nicht erschwinglich wären. In der Welt der Forschung gibt es jedoch immer einige ernsthafte Spender, die bereit sind, die vielversprechendsten Projekte zu finanzieren. Cardano ist einer dieser Akteure, wenn es um die Blockkettenforschung geht.

Langfristige Ziele

Zunächst einmal finanziert Cardano die ausgewählten Blockketten-Forschungs- und Lernprojekte nicht um ihrer selbst willen. Vielmehr haben der CEO und Gründer Charles Hoskinson und das Unternehmen insgesamt ein langfristiges Ziel, nämlich möglichst viele junge Lernende für die Entwicklung von Blockketten zu interessieren – und zwar genau im Cardano-Netzwerk.

Als solche würden diese Entwickler höchstwahrscheinlich neue und innovative Anwendungsfälle für die ADA inspirieren und Cardano als ein tragfähiges Projekt bekannt machen, das in der Lage ist, verschiedene Themen zu behandeln, die sowohl innerhalb des Unternehmens als auch in öffentlichen Institutionen von Bedeutung sind. Es ist ein Gewinn für alle.

Continue Reading

Trending

Disclaimer: Coin360's content is meant to be informational in nature and should not be interpreted as investment advice. Trading, buying or selling cryptocurrencies should be considered a high-risk investment and every reader is advised to do their own research before making any decisions.